Nufer's unterwegs travel blog

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Cirque de Navacelles – 21,7 km – 540 Höhenmeter

Wieder haben wir bestes Wanderwetter und dazu noch eine exklusive Umgebung. Der Cirque de Navacelles ist ein beeindruckendes Beispiel dafür, wie Wasser die Landschaft verändert. Zunächst hat sich der kleine Fluss tief in den Fels eingegraben und ein imposantes Tal geschaffen. Die dabei geschaffene Schleife verließ der Fluss alsbald und schaffte sich einen direkten Durchbruch. Was übrig blieb, ist ein Talkessel, der noch Jahrhunderte später klar erkennen lässt, wo der Fluss sich einst im Tal entlanggewunden hat.

Heute sind wir ohne Gepäck gewandert, da Martins Fuss noch nicht in Ordnung ist. So ohne 15 kg am Rücken geht es schon viel einfacher. Ich war kaum zu bremsen ;-). Am Abend sind wir wieder nach Avèze ins Hotel gefahren, wo unser Rücksack auf uns wartete. Um die letzten Tage nicht so viel tragen zu müssen, werden wir das Camping-Material nach Cap d’Agde schicken.

... und übrigens hat mir Martin heute sogar das GPS anvertraut und ich durfte die Reiseleitung übernehmen. Das heisst, es geht ihm doch recht schlecht.



Advertisement
OperationEyesight.com
Entry Rating:     Why ratings?
Please Rate:  
Thank you for voting!
Share |