Nufer's unterwegs travel blog

 

 

 

 


Alès – 39 km – 950 Höhenmeter

Räge Räge Tröpfli, es rägnet uf mis Chöpfli, wenns rägnet werde d'Blüemli nass ond alli Steindli uf de Gass. Wieder waren wir ca. 2 – 3 Stunden im Regen unterwegs. Aber nicht so schlimm, dafür waren die Temperaturen zwischen 20 – 25 Grad ideal zum Wandern.

Der heutige Tag war ein Frusttag: Nach Planung hätten wir eine Tagesetappe von rund 30 km vor uns gehabt. Nun sind wir im Gebiet "Languedoc-Roussillon" und alles ist anders. Das Kartenmaterial, welches wir uns diesen Frühling beschafft haben, stimmt teilweise nicht mit der Realität zusammen. Nach Kartenmaterial führen die Wanderwege auch über Privatgrundstücke. In der Realität heisst es aber oft: "propriété privée" und die Wanderwege werden umgeleitet. Für uns hat dies heute Umwege in der Länge von 9 km bedeutet. Aber wir sind selber beeindruckt, dass wir 39 km geschafft haben; ich hätte mir das gar nicht zugetraut...

Einmal sind wir aber trotzdem über ein Privatgrundstück gewandert und am Schluss mussten wir halt über das Tor klettern. (Je nach Hunden resp. Kampfhunden in diesen Grundstücken ist es aber ratsam, doch den Umweg zu nehmen.)



Advertisement
OperationEyesight.com
Entry Rating:     Why ratings?
Please Rate:  
Thank you for voting!
Share |