Nufer's unterwegs travel blog

 

 

 

 


Viviers – 21,4 km – 347 Höhenmeter

Die Klosterglocken haben uns früh geweckt und so sind wir auch früh los marschiert. Etwas nach 10 Uhr sind wir auf ein kleines charmantes Hotel gestossen und haben dort ein wunderbares Frühstück erhalten. So gut hat ein Frühstück schon lange nicht mehr geschmeckt. Einfach lecker! Weiter ging es nach Viviers, wo wir nach dem Mittag angekommen sind. Wir haben ein wunderschönes Zimmer direkt vor dem Pool. So war zuerst baden und erholen angesagt. Dann ging es weiter zur Dorfbesichtigung. Viviers ist wahrlich ein Museum unter freiem Himmel und Martins Fotos lassen erahnen, wie eindrücklich dieses Dorf ist.

Heute abend haben wir Besuch von Jean-Noël aus Chamaret.



Advertisement
OperationEyesight.com
Entry Rating:     Why ratings?
Please Rate:  
Thank you for voting!
Share |