Weltreise 2011 - Bali - Australien - Fischi - Indien travel blog

Auch auf der Halbinsel Denarau gab's Traumstrände


Mit dem heutigen Tag ist der letzte Monat angebrochen, in dem wir unterwegs sein werden und in genau 4 Wochen um 06.05 Uhr (Schweizer Zeit) werden wir in Zürich am Flughafen landen. Also der Count-Down für unser Ferienende hat begonnen – noch lange aber nicht unsere Erlebnisse …

Heute Morgen wollte ich – wie üblich – nach dem Morgenessen meinen Bericht vom Vortag an euch versenden, aber ich hatte plötzlich keinen Zugriff mehr auf mein Email …. ein Hinweis in roter Schrift meinte, dass mein acount aus Sicherheitsgründen gesperrt sei und ich mich mit der 0800 – Nr von Swisscom in Verbindung setzen soll. Dies tat ich dann umgehend, aber man kennt es ja, drei Mal Nr. eintippen, warten, warten .. dann die erste Dame, die natürlich nicht zuständig war, was auch für die Zweite zutraf, die mir dann erklärte, die Freigabe könne nur ein Techniker machen und sie gebe mir einen Termin … am nächsten Morgen um 08.00 Uhr … (Zeitsprung: es ist jetzt 09.00 Uhr am Folgetag und ich habe noch keinen Rückruf gehabt …). Zum Glück habe ich ja noch meine Hotmail-Adresse, aber wie soll ich alle die Adressen überspielen … es wird dann schon eine Lösung geben ...

Ansonsten verlief der Tag eigentlich ereignislos und es war Strand- und Hotelleben angesagt. Heute gingen wir links den Strand hoch und inspizierten das Westin und das Sheraton, die in dieser Reihenfolge neben uns liegen. Vor allem das Sheraton hat ein sehr schöne Eingangshalle und die schönere Strandanlage als wir (und war auch belebter als das Hilton …). Das schönere Strandrestaurant hat aber das Westin, wo wir auch das Nachtessen genossen. Den einen Stern mehr haben wir dann beim Zahlen gespürt: die Preise sind rund ¼ höher als im Sofitel und netto (es werden dann noch 20% VAT hinzugezählt) - noblesse oblige!

Entry Rating:     Why ratings?
Please Rate:  
Thank you for voting!
Share |