Der Freund zu Gast in der Welt! travel blog


An diesem wirklich schoenen Tag bin ich auf mir Melaka anzutun. Und ich muss sagen, auch wenn es von Hollaendern, also Gebaeuden, dominiert wird, ist es echt ganz schoen. Das Staedtchen hat Charme auch wenn an jeder Ecke gebaut wird oder ein Gebaeude zerfaellt. Auf dem St. Paul's hill, den Ruinen einer alten Kirche, sassen in den Ruinen der alten Kirche zwei Malaysier und haben froehliche amerikanische Evergreens getraellert. Danach erstmal in ein weiteres Shoppingungetuem um einen Rucksack zu finden. Mit Ausdauer die neotig war um in dem Ding was zu finden hab ich endlich nen Rucksack gefunden der gut und guenstig ist. In Melaka kann man sich echt ne Menge anschauen. Ich bin als naechstes zur "Flor de la Mar", einem nachgebauten portugiesischen Schiff, in dessem Bauch ein Museum ist. Und fuer 3 Ringgit (0,60 Euro) Hab ich den Eintritt inkl zwei weiterer Museen bekommen, beide auch maritim. Da nun aber ein Tag recht lang ist und ich recht schnell unterwegs und es frueh dunkel wird bin ich abends wieder in die Mall und ins Kino gegangen. Ach was ein Vergnuegen fuer 10 RM (2 Euro) Eintritt und 6,20 RM (1,30 Euro) Popcorn und Cola. Da sag ich nur: So macht Kino Spass, mein liebes Cinestar. Auch die Ausstattung ist besser, da kann man seinen Platz selbst aussuchen auf einem Monitor am Ticketschalter (gut ich war ja echt nen einfacher Kunde) und das Popcorn wird in Pappkartons verpackt die man oben zu machen kann, damit bleibt der Boden sauber, wenn mal wieder irgendein Depp von Kunde zu doof ist sein Popcorn grade zu halten. Als ich Abends dann auf dem Weg vom Kino zum Internetkaffe war grinst mich so ein Wachmann vor irgendeinem Gebaeude an und ich hab mich erstmal mit dem unterhalten ueber seinen Job und meine Reise. Netter Kerl, wenn die Situation auch ein wenig strange war. Aber ich glaub dem war einfach langweilig.



Advertisement
OperationEyesight.com
Entry Rating:     Why ratings?
Please Rate:  
Thank you for voting!
Share |