Irgendwo in Südostasien travel blog

Der Zoo von Loas

Der einzige weisse Elephant

ein lustiges Tier...

... der Sun Bear

Trampen mit der neuen Tasche

Geckos koennen ganz schoen gross werden

Die Eco Loge

mit bester Aussicht


Heute stand ein Ausflug zum Zoo auf unserem Programm. Zum einen ist es der einzige Zoo in Laos, zum anderen kann man dort den einzigen weissen Elephanten sehen und sogar fuettern. Daneben gibt es natuerlich auch jede Menge andere Tiere, so dass sich der Abstecher echt gelohnt hat.

Danach versuchten wir uns per Anhalter nach Na Nam durchzuschlagen, was eigentlich ganz nett an einem See liegt. Leider kannte niemand anderes diesen Ort oder den Weg dorthin, weshalb wir unsere Planung kurzfristig aendern mussten. So landeten wir schon einen Tag frueher in dem Eco village, dass etwas ausserhalb hinter einen Dorf liegt und eine Mischung aus Umweltschutz, Tourismus und Entwicklungshilfe bietet. Dort begruesste uns ein Franzose mit den Worten "Welcome to Paradise" und grinste dabei, als ob er zuviel "Happy Meals" gegessen hatte. Das Dorfleben war dagegen sehr ruhig, da ausser uns nur noch eine andere Bewohnerin am zweiten Tag ankam.

Nach dem wir uns erstmal von der Fahrt ausgeruht hatten, paddelte wir am zweiten Tag mit dem Kajak ein Stueck den Mekong runter, was eine wirklich schoene Abwechslung war.

Insgesamt war der Aufenthalt im Gruenen sehr schoen und Richard (der Franzose) konnte echt gut kochen, auch ohne gluecklich machende Pilze.

Entry Rating:     Why ratings?
Please Rate:  
Thank you for voting!
Share |