Irgendwo in Südostasien travel blog

Der Praesidentenpalast

Graf Zahl haette hier viel Spass

Grafitti mal anders

Das Nationalheili


Die Busfahrt war wirklich ein "grosser Spass"! bis spaet in die Nacht gab es laute Musik und die Sitze hatten soviel Beinfreiheit, dass man bequem sitzen konnte. Zumindest wenn man Asiate ist. Fuer unser einer gab es die Auswahl zwischen Einheitssitzposition oder Bein- und Rueckenschmerzen.

Unser Hotel war wirklich schoen und relativ guenstig. Dafuer haben wir uns zu einer shopping Tour hinreissen lassen. leider passen die Sachen jetzt nicht mehr in unsere Rucksaecke, weshalb wir auch noch eine neue Tasche kaufen mussten. Abends gab es jede Menge italienisches Essen.

Ansonsten haben wir uns die Stadt und eine Menge Tempel mit noch mehr Buddhastatuen besichtigt. Uebrigens kann man hier schnell zum Millionaer werden. Man muss nur zweimal zum geldautomaten, da man nur 700.000 KIP pro Abhebung bekommt. Wenn man dann die vielen Tienies zum Geldautomaten wackeln sieht ist das fast so wie taeglich Taschengeld. Zum Glueck kann man aber bis zu zehnmal am Tag Geld ziehen. Dafuer braucht man dann allerdings ein entsprechend dickes Portemonnaie.

Share |