big-wide-world travel blog


es fehlen uns die worte um peninsula valdes zu beschreiben! es war ein wundervoller tag nach einer horrer nacht!!!

haben ja in diesem 8 bett zimmer mit 5 maenner geschlafen! nachdem einer endlich mal aufgehoert hatte zu schnarchen, hat gleich der naechste wieder angefangen...

mit sehr wenig schlaf sind wir dann morgens um halb acht mit auto und chauffeur richtung peninsula valedes gefahren (ist eine halbinsel bei puerto madryn) und steht unter natruschutz.

der chauffer war mega cool und war dazu noch ein perfekter fuehrer.

nachdem wir dann ein skelett von einem wal angeschaut hatten, ist's los gegangen mit der entdeckungstour... haben immer wieder straeusse, lamas, schafe und pferde gesehen. sind dann ganz in den norden der insel und waren an einem strand wo an die 300'000 pinguine leben... war einfach gigantisch.. ueberall pinguine und die waeren ja so suess.. sind dann weiter in den sueden gefahren um die seeloewen und robben beim schlafen und suennelen zu beobachten.

konnten richtig na ran an die tiere.. und die robben die waren riesig... wirklich war fantastisch diese tiere zu sehen und natuerlich waren es nicht immer nur ein paar sonder ganze herden inkl meannchen die ihr revier verteidigen mussten... egal ob tier oder mensch aber die maennchen sind doch immer wieder gleich ;))))

haben auch noch 2 realtiv grosse, harmlose schlangen gesehen, ein hasenaehnliches tier, ein "minidinosaurier" hat einen pfanzer und ist sehr klein.. aehnelt aber einem dino;))

von den vielen riesenspinnen die es haette haben sollen, haben wir keine einzige entdeckt... :)) auch haben wir keine wale und delphine gesichtet.. janu war auch so ein mega schones erlebnis

auf der rueckfahrt kam unser chauffuer noch auf die geniale idee argentinischen folklore laufen zu lassen.. die musik war wirklich schlimm.. hoert sich wie bei uns die laendler an... hat dann irgendwann mal romanitsche musik laufen lassen was sich wie weihnachtsmusik anhoerte...

nachdem sich die tauchschule nicht mehr gemeldet hatte, wollten wir am samstag weiter nach rio gallegos fahren und haben uns noch ein paar flaschen von fantastischem rotwein gegoennt. (wollten auch sicher gehen, dass wir die nacht auch schlafen konnten)

am samstag hat sich dann die tauchschule doch noch gemeldet und so haben wir unseren aufenthalt um 2 tage verlangert..

der service der tauchschule war ja ungaublich, mir wurde sogar der neoprenanzug an- und wieder ausgezogen:)) so was hab ich wirklich noch nie erlebt smile.

der erste tauchgang war gleich ein wrack. war schon ein mulmiges gefuehl, vorallem war caro seit mehr als 1.5 jahren nicht mehr unter wasser und sind dann gleich auf 25 m tiefe getaucht... die fische waren ziemlich gross und das wrack war mega spannend zu erforschen... waren leider nur an die 22 minuten unten, caro ist mal wieder die luft ausgegangen...

da sicht eher schlecht war, hab ich dann auch gleich auf den 2 tauchgang verzichtet. dafuer konnte ich ein extrem seltenes naturspektakel erleben. ein quallenaheniches tier ist in millionenschwaermen an die wasseroberflaeche gekommen und hat das meer rot gefaerbt... das sah wirklich unglaublich schoen aus!

im hostel haben wir auch wieder jede menge nette aber auch muehsame reisende kennen gelernt, darunter sogar ein zuercher paerchen, dass jezt mal fuer 8 monate durch suedamerika reist..

das hostel ist ein familienbetrieb und hat einen so suessen 5 jaerhigen sohn.. habe ihn noch nie ohne seine fussbaelle gesehen und natuerlich traegt er nur fussball t-shirts.

leider ist der aufenthalstraum ab 11.00 geschlossen und man darf nur draussen bleiben. wenn man ganz leise ist.. etwas stier aber was solls.. ist ein relativ neues hostel und die wollen glaub ich nicht gleich den ruf als partyhostel bekommen.

am montag werden wir mal nach rio gallegos fahen (nur 16 std im 3klassbus) und von dort aus direkt weiter nach el calafate. ushuaia ist gestrichen... sind langsam aber sicher knapp dran mit der zeit.. wollten ja urspruenglich mal 6 wochen in peru verbringen... naja und jeannine's zeit zurueck zu fliegen ist auch schon wieder viel zu nah;((

bei uns ist es jetzt auch etwas kaelter geworden, haben aber noch an die 25 grad

dafuer ist es bei euch in der schweiz waermer geworden oder? habt jetzt sogar fast schon 10 grad hehe haben ja soooooooooo mitleid mit euch



Advertisement
OperationEyesight.com
Entry Rating:     Why ratings?
Please Rate:  
Thank you for voting!
Share |