big-wide-world travel blog


ach wie schön es doch hier ist!

wir können uns einfach nicht trennen von diesem Ort.

da das wetter nicht so mitgespielt hat sind wir den ganzen tag nicht am strand gewesen.

wir haben dafür schönen schmuck gekauft und stunden im internet verbracht;o)

die siesta durfte natürlich nicht fehlen!

Gestern (sa.) wäre unser letzter abend gewesen, den wollten wir nochmals so richtig geniessen.

Am abend sind wir nochmals in das super feine restaurant gegangen um das letzte mal die köstlichkeiten zu geniessen.

die jungs haben uns gesagt das am sa. eine grosse raegge party statt findet!

doch leider wusste niemand was davon:o(

also haben wir uns nach dem essen wieder an die bar gesetzt wo wir bis jetzr jeden abend waren.

die barmaid meinte das die party erst am sonntag ist.na super!:o(

also genehmigten wir uns einen drink, ich wie immer ein cuba libre caro probierte mal ein caipi.(was sie heute bitter bereut)

wir sassen auf den barhockern, die nicht gerade sehr bequem waren und auch recht wagglig... ich wollte mich näher an die bar ziehen, was leider nicht geklappt hat.

ich bin wortwörtlich im zeitlupentempo vom hocker gefallen...

das war ja ein lacher... die barmaid lachte sogar tränen... hehehe.. zum glück waren um diese zeit noch nicht viele leute dort!

komisch dass es mir passiert ist und nicht caro, eigentlich ist sie ja bekannt für solche sachen;o)

die dachten wohl ich sei nach einem schluck cuba libre schon besoffen;o)

wir haben lange mit der barmaid und ihrem mann geredet.. sie sind ja so lieb.

auch heute gab es für uns wieder einen freedrink.. wir sind ja auch schon gute stammkunden geworden;o)

der chef der bar hat mir sogar ein job angeboten;o) na ja mal schauen, vielleicht nehme ich ja an;o)

nach ein paar drinks (die wirklich sehr gut gemischt waren)sind wir dan im zickzack nach hause gegangen.. heheh war das lustig.

heute hiess es um 08.00 aufstehen, frühstücken und packen.

doch caro ging es nicht so gut. sie hatte einen kater:o) unsere wäsche die wir gestern gemacht haben war auch noch nicht trocken und das wetter war so traumhaft schön, das wir uns entschieden haben das rückfahrtticket um einen tag zu verschieben.

die frau am busschalter war unfreundlich wie immer, aber das hat uns nicht gestört, wir waren froh das wir noch ein tag länger bleiben können.

somit können wir uns heute nochmals so richtig in der sonne braten und morgen früh mit dem bus nach montevideo fahren.



Advertisement
OperationEyesight.com
Entry Rating:     Why ratings?
Please Rate:  
Thank you for voting!
Share |