big-wide-world travel blog


Nach einem traenenreichen Abschied (Caro war die Heulsuse) in Zuerich und einer realtiv unsanfter Landung (erst der 2. Versuch hat geklappt) sind wir mit 2h Verspaetung in Buenos Aires gut angekommen.

Die Familie hier ist mega nett. Obwohl wir bis gestern so gut wie kein Spanisch sprechen konnten, verstehen wir uns extrem gut. Nicole herzlichen Dank fuer dein "Ohne Woerter Buch"

Inzwischen koennen wir uns schon sehr gut vestaendigen.. (darf heute um 19.00 joggen gehen) konnten uns aber auf 2 km enigen...

das Wetter hier ist fuer diese Jahreszeit ungewoehlich schlecht. Seit 4 Tagen regnet es sniff. Sobald es aber schoen wird sollten wir fantastische 40 Grad haben jupieeeee

Ach ja bevor wir es vergessen. Was wollte Caro mit "tanto mango" sagen?

Des Raetsels Loesung wird in einem der naechsten Berichte geloest. Kleine Hilfe: Der Ausdruck hat nichts mit Fruechten zu tun smile



Advertisement
OperationEyesight.com
Entry Rating:     Why ratings?
Please Rate:  
Thank you for voting!
Share |